Neue Therme Oberstdorf  ›  Aktuelles  ›  Die Aufgaben der Betriebsberatung
von Oberstdorf Therme
08.04.2020
Die Aufgaben der Betriebsberatung
Die planungsbegleitende Beratung und die Erstellung eines Betriebskonzeptes sind nur zwei Bausteine einer intensiven Zusammenarbeit.

Das Planungsteam aus Architekten und Fachplanern wurde frühzeitig durch einen Betriebsberater ergänzt. Dazu haben die Kurbetriebe Oberstdorf das Leistungsbild ausgeschrieben und im Dezember 2019 die Gesellschaft für Entwicklung und Management von Freizeitsystemen mbH & Co KG (GMF) aus Neuried beauftragt. Aber was genau sind eigentlich die Aufgaben und Kompetenzen einer Betriebsberatung im Rahmen des Neubaus der Therme Oberstdorf? Dem gehen wir in diesem Blogbeitrag auf den Grund und stellen zunächst das Unternehmen vor.

Die GMF GmbH - Kompetenz für Bäder & Thermen

Seit über 30 Jahren ist die GMF GmbH aus Neuried im Bereich Consulting und Management von Bädern und Thermen tätig. Die Kompetenz in den Geschäftsfeldern Beratung und Bädermanagement reichen von der Konzeptentwicklung sowie der planungs- und baubegeleitenden Beratung bis hin zum Betrieb von Bädern in Betriebsführungsstrukturen oder einer Public-Privat-Partnership (PPP-Modell).

GMF Fakten in Kennzahlen
  • aktuell 23 Freizeitbäder, Thermen und Resorts in Deutschland, Österreich und Tschechien
  • über 500 Beratungsmandate, Studien und Analysen
  • über 30 Jahre Markt-, Betriebs- und PPP-Erfahrung
  • ca. 6 Millionen Besucher p.a. in GMF Bäder & Thermen
  • über 65 Millionen Euro Umsatz pro Jahr

Das Aufgabengebiet des Betriebsberaters

1. Planungsbegleitende Beratung

Im Planungs- und Realisierungsprozess werden die langjährigen Erfahrungen mit dem Betrieb von Freizeitanlagen eingebunden, um so die Funktionalitäten und Wirtschaftlichkeit der neuen Therme zu bewerten und zu optimieren.

  • Beratung zur Optimierung der Planung im Hinblick auf die betriebliche Eignung
  • funktionale Zuordnung und Konsequenz für das Betriebsergebnis wie etwa
    • Wegeführung, Personalaufwand, Betriebssicherheit,
    • Aufsicht, Ver- und Entsorgung, Saunaanordnung, Ausstattung,
    • Sichtbezüge, Attraktionen, Informationssystem,
  • Optimierung der Servicequalität und Kundenorientierung
  • Beratung hinsichtlich gesetzlicher Vorschriften im Betrieb von Bädern
  • Beratung Gastronomiekonzept
2. Erstellung Betriebskonzept

Im Rahmen des Betriebskonzeptes sind die Ziele und Strategien festzulegen und zu beschreiben, die zu einer wirtschaftlichen Tragfähigkeit der neuen Therme Oberstdorf führt.

  • Betriebsphilosophie und Zielgruppendefinition
  • Besucherzahlen und -verteilung sowie Nutzerverhalten
  • Tarifzonen, Tarifstufen, Zeiteinheiten, Rabattangebote
  • Betriebs- und Öffnungszeitenschema
  • Betriebsorganisation in Abhängigkeit der Planungen
  • Personalkonzept, Personalbedarfsplan, Personalfunktionen
  • Verträge, Genehmigungen, Versicherungen, Wartung
  • Erstellung eines Marketingkonzepts
  • vorläufiger Wirtschaftsplan auf Basis der genannten Parameter
3. Aufgaben der Pre-Opening-Phase

Die Leistungen der Pre-Opening-Phase betreffen den Zeitabschnitt vor der Fertigstellung der neuen Therme, einer Phase des Probebetriebes bis hin zur Eröffnung.

  • Organisationsstruktur, Arbeitssicherheit, Haus- und Badeordnung, Dienstanweisungen, etc.
  • Mitwirkung bei der Ausarbeitung des Marketingkonzeptes
  • Personal-Recruiting, Stellenbeschreibungen, Personalverträge, Einarbeitungsphase
  • Vorbereitung, Akquisition und Abschluss von Verträgen
  • Einrichtung von Betriebsmitteln und Verbrauchsmaterial, Erst- und Grundausstattung
  • Einrichtung der EDV, Kassensystem, Elektroakustische Anlagen und Videoüberwachung
  • Gastronomie- und Shop-Konzept
  • Betriebshandbuch und Aushangpflichten
  • Eröffnung der neuen Therme
Projektleiter Christoph Loew

Interview mit Projektleiter Christoph Loew

Christoph Loew ist bei der GMF GmbH als Berater für Bäder- und Thermenprojekte zuständig und begleitet uns bereits seit dem Auswahlverfahren der Architekten, dem VgV-Verfahren. Die Kurbetriebe Oberstdorf fragen nach der Aufgabenstellung für den Betriebsberater, nach Herausforderungen zwischen Investition und Betrieb und nach Chancen für Oberstdorf.

Herr Loew, wie wird man zum Berater für Projekte wie etwa den Neubau der Therme in Oberstdorf?
Vorstellung Hr. Loew, kurzen beruflichen Werdegang

Wo sehen Sie bei solchen Projekten die Herausforderungen für den Betreiber der Anlage?
Jedes Projekt individuell, schwere Vergleichbarkeit, Investitionsschere zwischen Baukosten und Betriebskosten

Gibt es in Oberstdorf eine spezielle Herausforderung für Planer, Berater und Betrieber?
Standort bringt Chancen aber auch Einschränkungen, Alleinstellungsmerkmal beibehalten, Qualität statt Quantität

Wie wirken sich die Investitionskosten auf den späteren beitrieblichen Erfolg aus?
......

Was gilt es im aktuellen Planungsprozess daher zu beachten?
.......

Projekt-Team "Neue Therme Oberstdorf"

Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700-1004
therme@oberstdorf.de

Wir verwenden Cookies
Um die Funktionen unserer Websites technisch in vollem Umfang nutzen zu können, verwenden auch wir Cookies, um damit ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot sicherzustellen. Die Einbindung der Tools von Kooperationspartnern, die Statistiken zur Nutzung und dem jeweiligen Verhalten von Usern auf unseren Websites erstellen, werden ebenfalls hierdurch eingebunden und in die Leistungsmessung sowie die Anzeige relevanter Inhalte integriert. Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu den oben genannten Zwecken erteilen Sie durch das Klicken auf "OK". Unter "Einstellungen öffnen" können Sie eine detailliertere Auswahl treffen und haben außerdem die Möglichkeit, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Informationen zu Einstellungs- sowie Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Oberstdorf Therme auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Integration von YouTube Videos.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Integration von Vimeo Videos.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy